FdM: Offsetdruck

19. November 2021 Simon Henkemeier – MohnMedia, Sonstiges

Der Offsetdruck ist eines der am weitesten verbreiteten Druckverfahren. 

Das Wort Offset stammt aus dem Englischen und wurde von "to set off" = „absetzen“ abgeleitet. Dieses beschreibt das Offsetdruckverfahren, nämlich das „Absetzen“ (Übertragen) der Farbe von der Druckform auf ein Gummituch und von dort auf den Bedruckstoff. Bei diesem Verfahren liegen auf der Druckform die Bildstellen und Nichtbildstellen auf einer Ebene.

Beim Offsetdruckverfahren wird in der Druckmaschine die Druckform, die sogenannte Druckplatte, zuerst durch das Feuchtwerk befeuchtet. Dabei nehmen die hydrophilen (Wasser anziehend), nichtdruckenden Stellen das Feuchtmittel auf und die oleophilen (fettanziehend), druckenden Stellen, stoßen das Feuchtmittel ab und nehmen beim Einfärben durch das Farbwerk Druckfarbe an.                                                                                                                  

Die Übertragung der Farbe erfolgt vom Platten- auf den Gummituchzylinder und von dort zwischen Gummituch- und Gegendruckzylinder auf den Bedruckstoff.

Deshalb ist der Offsetdruck ein indirektes Druckverfahren, da nicht direkt von der Druckplatte, sondern indirekt mittels eines Gummituches, Farbe auf den Bedruckstoff übertragen wird.

Auch wir bei Mohn Media haben den Offsetdruck im Portfolio, in Form des Rollen- und Bogenoffsetdruckes.

Simon Henkemeier
Sag uns was du denkst!