Wie geht es weiter?

12. Juli 2019 René – MohnMedia

Der Umgang mit der Umwelt und die Themen Nachhaltigkeit und Klimawandel gehören zu den wichtigsten unserer Zeit. Temperaturschwankungen und Umweltkatastrophen rufen Zukunftsängste hervor. Bewegungen wie »Fridays for Future« sorgen für Aufmerksamkeit und befeuern die Frage: Wie geht es in Zukunft weiter?

Mohn Media steht als Druckdienstleister in starker Verbindung mit dem Rohstoff Holz, denn ohne diesen Rohstoff gäbe es kein Papier zum Bedrucken. Die Arbeit mit Rohstoffen aus nachhaltigem Anbau ist daher sehr wichtig und hat bei der hier verarbeiteten Papiermasse einen besonders hohen Stellenwert. Dabei legt Mohn Media großen Wert auf den Einsatz von zertifizierten Papieren und Recyclingpapier. Papier- und andere Reste, die während der Produktion anfallen, werden in den meisten Fällen anderweitig verwendet, statt einfach im Müll zu landen.

Wir Azubis profitieren ebenfalls unmittelbar von der Haltung des Unternehmens: Im Laufe meiner Ausbildungszeit wurden an den unterschiedlichsten Stellen Wasserspender installiert. Hier hat man die Wahl zwischen stillem, besonders kaltem und Sprudelwasser. Wir können uns bedienen, wann immer wir möchten! Im gleichen Zuge wurden auch wiederverwendbare Trinkflaschen unter den Mitarbeitern verteilt, wodurch die Nutzung von unzähligen Plastikflaschen entfällt.

Das für die Produktion und die Kühlwasserversorgung bei Mohn Media benötigte Wasser kommt aus eigenen Brunnen, die Grundwasser über Pumpen zu Tage fördern.

Neben Wasser bezieht Mohn Media auch Strom, Wärme und Kälte aus eigenen Quellen: Die in den 90er-Jahren entstandene, werkseigene Kraftwärme-Kopplungsanlage gewährleistet die Strom-, und Wärme- und Kälteversorgung des Betriebs. Und da Mohn Media so viel Energie erzeugt, dass das Unternehmen sie nicht alleine benötigt, wird die Wärme in das Fernwärmenetzwerk der Stadt Gütersloh eingespeist und versorgt weitere Unternehmen. So schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe und schont zusätzlich die Umwelt.

Unsere Position zum Thema Umweltschutz ist klar: Soll es weitergehen, müssen wir umdenken und nachhaltig agieren. Und das gilt nicht nur für Unternehmen, sondern für jeden von uns!

René

Mediengestalter

Sag uns was du denkst!